Heraus mit der Sprache ...

Ulrike Wälde, Dipl. Sprachgestalterin

Hommage an Friedrich Hölderlin

Im Arme der Götter wuchs ich groß.

Rezitation von Ulrike Wälde
Musik von Alfred Antosz

Zeit: am 06.06.2021 um 11.15 Uhr
Ort: Christophorus-Kirche, Sulzfelder Str. 2, 76131 Karlsruhe

PDF

Programm

Präludium in C-Dur „Sonnenaufgang“

Des Morgens
Der gefesselte Strom
Da ich ein Knabe war

Zwei Klavierstücke in f-Moll, Nr. 1: „Nun breite deine Flügel aus…“

Hyperions Schicksalslied

Zwei Klavierstücke in f-Moll, Nr. 2: „…und stürze hinab!“

Brief von und an Louise Nast (1789) Brief an Louise Nast (1790)
Aus dem Reisetagebuch an seine Mutter (1788)
Aus : Der Rhein
Heidelberg

„Heidelberg, un Hymne sans paroles“ in D-Dur

Die Eichbäume
Ermunterung
An die Parzen

Fandango in g-Moll

Brief an Charlotte von Kalb (1793) von F. Schiller
Brief an Neuffer: “Auch bei Schiller war ich…“ (1794)
Brief von J.W. von Goethe an Friedrich Schiller (1797)
“…Gestern ist auch Hölderlin bei mir gewesen …“

Adagio in D-Dur

Lebenslauf
Diotima (3. Fassung, Strophe 1-5)

Klavierstück in Es-Dur, langsam

Brief an Neuffer (1797)
Brief von Henry (1798)
Brief an die Mutter, Bordeaux (1802)
Brief von Sinclair (1802)

Vorspiel zu: „Agnus dei, qui tollis peccata mundi“ in B-Dur

Brief von Zimmern
Hälfte des Lebens
Klavierstück:Nänie
Abendphantasie Aus: Brot und Wein Sonnenuntergang

„Quasi una gavotta“ in D-Dur

An Zimmern